Leider ist der gewünschte Buchungszeitraum nicht mehr verfügbar. Bitte wählen Sie ein anderes Anreisedatum.

Urlaub am Strand, See oder Meer?

Träumen auch Sie von einem Urlaub am See oder Meer? Klingt dies nicht nach Erholung, Entspannung und einer unfassbar weiten Landschaft, in der Sie alles vergessen? Eine solche Reise muss Sie nicht in ferne Länder ziehen, um das vollkommene Urlaubsglück zu finden.

Ergebnisse eingrenzen
Ergebnisse
Aktive Filter
  • {{ activeFilter.label }}
Beliebtheit Preis Fahrzeit
Keine passenden Angebote gefunden

Erholung am Wasser - egal ob See oder Meer!

Wasser ist und war schon immer ein wichtiges Element und besonders im Urlaub zieht es als Naturlandschaft zahlreiche Reisende in seinen Bann. Im Urlaub am See und Meer finden Sie nicht nur zu sich selbst, sondern werden auch noch glücklicher.

Welche besondere Wirkung haben Wasser, Sand und Sonne?

66 % der Erde sind mit Wasser bedeckt, unser Körper besteht zu 70 % aus Wasser und obwohl wir von so viel des nassen Elementes umgeben sind, blicken wir ihm zugleich sehnsüchtig entgegen. Wasser in Form eines Sees oder Meeres ist für viele Menschen deutlich mehr als nur eins der vier Elemente. Stellen Sie sich vor, Sie stehen an einem Ufer, Ihr Blick richtet sich auf das Gewässer, leichte Wellen umschmeicheln Ihre Knöchel und was fühlen Sie? Spüren Sie eine unendliche Weite, freie Gedanken und haben den Wunsch loszulassen? Dann sind Sie angekommen und doch fällt es Ihnen schwer, wirklich zu beschreiben, was es wirklich mit Ihnen macht oder verändert. Jedoch ist diese beruhigende, Weise, die dafür sorgt, dass wir zu uns selbst finden, nicht der einzige Pluspunkt des feuchten Elementes Wasser. Eingeengt von der Stadt, der vielfachen Bebauung und dem Lärm von Autos, Bussen, Flugzeugen sowie Zügen, ist die Suche im Urlaub nach einem Ort der Ruhe und Abgeschiedenheit essentiell. Am See und am Meer finden Sie diese Ruhe, denn das weite Nass ist nur schwer bebaubar. Ihr Blick ist frei, Sie schmecken förmlich das Meer, Sie riechen den besonders einprägsamen, unverbrauchten Duft und konzentrieren sich ohne Anstrengung auf die Landschaft vor Ihnen. Eine solche Reise vereint nicht nur alle Sinne, Sie beginnen auch Ihre Sinne für den Moment zu schärfen und zu fokussieren. Das Schöne daran, für dieses unsagbar großartige Gefühl müssen Sie nicht weit reisen. In Deutschland, Österreich, Italien, Polen und den Niederlanden finden Sie zahlreiche Orte am Wasser, die es Ihnen ermöglichen ganzjährig die Kraft des Wassers zu tanken. Dabei haben Gardasee, Lago Maggiore und Achensee dieselbe Wirkung wie Adria, Nord- und Ostsee.


Neue Kräfte sammeln und Entspannung spüren

Selbstverständlich ist es nicht nur die beruhigende Wirkung, die einen Urlaub am Meer so besonders macht. Bei einem Strandspaziergang an der salzigen Luft lässt es sich doch gleich viel besser atmen und dabei fühlen sich die zarten Sonnenstrahlen in der kalten Jahreszeit viel intensiver an. Nord- und Ostsee sind genau die richtigen Ziele, um im Winter abseits des Trubels richtig durchzuatmen. Besonders schön ist diese Art der Erholung nicht nur dick eingepackt bei einem ausgedehnten Spaziergang über den Sand, sondern auch bei einem Saunabesuch in Ihrem Hotel. Mit dem Blick auf die raue Nordsee verlieren Sie sich umgeben von der himmlischen Saunawärme vollkommen. Aber auch ein paar Bahnen im Innenpool ziehen und ein Bad im Wasser, sind nicht nur in der warmen Jahreszeit zu empfehlen. Denn auch ein Innenpool, der aus dem salzigen Nass gespeist wird, lässt ein solches Bad fast so authentisch wirken, wie im Sommer im „echten“ Meer. Die Kombination aus Sauna, Pool und Strand klingt schon fast perfekt, mit einer Massage wird Ihr Wellnessurlaub noch erholsamer. Eine solche Wohltat finden Sie natürlich nicht nur im hohen Norden von Deutschland, auch an der Mecklenburgischen Seenplatte oder am Achensee in Österreich finden Sie passende Wellnesshotels. Wussten Sie schon, dass Sie die besondere Wirkung aus der Salz-Wasser-Kombination auch an deren Orten abseits von Seen und Meeren erlebbar ist? In vielen Kurorten und Heilbädern wird aus der Tiefe der Erde den wichtigen Mineralstoff gewonnen und mit Hilfe von Gradierwerken an die Oberfläche und die Luft befördert. So sorgt ein Gradierwerk beispielsweise in Bad Kissingen dafür, dass ein Atemzug fast so befreiend ist, wie eine laue Meeresbrise an der Nordsee. Aber auch einige Thermen machen sich den Mineral- und Salzgehalt der Erde zu nutzen und spiegeln mit Solebecken, das wohltuende Klima und das Bad im Meer wider. Mit einem angeschlossenen Hotel lässt sich ein Thermenurlaub zu einem etwas anderen Urlaub am Meer verwandeln, in dem Sie genauso glücklich werden.

Auf der Suche nach den Sehnsuchtsorten der Liebe

Wo eine Reise ans Wasser entspannend ist, dort ist sie auch romantisch. Allein die Vorstellung am Strand zu sitzen, aneinander gekuschelt den Sonnenuntergang zu betrachten und ein leises Plätschern im Ohr zu vernehmen, sorgt für romantische Gefühle und die Vorfreude darauf, gemeinsam mit Ihrem Schatz ein paar genussvolle, entspannende Tage bei einem Romantikurlaub zu verbringen. Besonders gut eignen sich dafür Sehnsuchtsorte. Sehnsuchtsort der meisten Urlauber ist die Insel. Solche kleinen Kuscheloasen mit Hotels fast direkt am Wasser finden Sie beispielsweise auf den Inseln an der Nord- und Ostsee. Ob Sie nun den Küstenzauber auf Rügen mit den berühmten Kreidefelsen genießen, Usedom, Sylt, Wangerooge oder die anderen ostfriesischen Inseln als Ihren Sehnsuchtsort ausgekoren haben, die Anziehungskraft der Inseln ist auf allen gleich. Trotzdem finden Sie nicht nur auf Inseln romantische Hotels. Kleine, charmante Städte wie es sie beispielsweise am Bodensee gibt, verleihen Ihrem Urlaub zudem ein besonders träumerisches Ambiente. Schlendern Sie Hand in Hand entlang des Seeufers, bestaunen Sie die historischen Häuser wie Gassen und genießen Sie gemeinsam den Ausblick auf den See und die Alpen. Ebenso romantisch verwunschen sind viele Orte in Italien, am Gardasee und Lago Maggiore. Mit dem gewissen Etwas an „Dolce Vita“ lässt es sich am See wunderbar wohnen, auch wenn es nur für ein paar Nächte im Hotel ist.

Gemeinsamer Spaß und Action rund ums Wasser

Zu einem Urlaub am See oder Meer gehören natürlich der vielfach umschriebene feinsandige Strand, das leichte Meeresrauschen und die unendliche Weite. Doch besonders mit Ihren Kindern muss ein solcher Urlaub deutlich vielseitiger sein. Natürlich spielen Meer, See oder allgemein gesprochen das Wasser eine prägende Rolle, doch sind es auch die dazugehörigen gemeinsamen Erlebnisse, die einen Familienurlaub erst komplementieren. Auf der einen Seite sind die vielfältigen Wasseraktivitäten wie Sandburgen bauen am Meer, Schwimmen, Surfen und Rutschen zu nennen, auf der anderen Seite bieten Ihnen Freizeitparks in unmittelbarer Wassernähe eine wunderbare Freizeitbeschäftigung. Gemeinsam mit Ihren Kindern toben, Spaß haben, den Tag genießen und in strahlende Gesichter schauen, das gelingt Ihnen beispielsweise am Südufer des Gardasees. Im Gardaland Park erwarten Sie drei Themenbereiche für unterschiedlich alte und wagemutige Kinder und Erwachsene. In den Bereichen Fantasie, Abenteuer und Adrenalin finden Sie unzählige Attraktionen von Karussell über Achterbahn bis hin zum Transgardaland Express. Sie werden sehen, in diesem Freizeitpark werden nicht nur Kinderaugen leuchten, sondern auch die von Erwachsenen. Eine gelungene Mischung aus Spannung im Freizeitpark und Entspannung am See wird die ganze Familie vollkommen glücklich machen.

Das Glück am Wasser

Sie sehen, es müssen nicht immer die fernen Länder, der Pazifik oder die Tropen sein, um das perfekte Urlaubsglück zu empfinden. Auch die naheliegenden Ziele wie die Adria-Küste in Italien, Nord- und Ostsee oder die zahlreichen Seen in Deutschland und Österreich sind Orte, an denen unsere Glückshormone anfangen zu hüpfen. Sollte es Sie trotz allem in eine ferne Welt ziehen, ist das Tropical Islands Resort bei Berlin eine tropische Alternative zu einer langen Fernreise. Dort erleben Sie zwischen Palmen, Sandstrand und Wasserspaß, den größten Indoor-Regenwald der Welt und das verwöhnende Ambiente zahlreicher Saunen. Urlaub am See, Meer oder Wasser ist so individuell und flexibel, dass jeder seinen Traumurlaub findet.


Die wichtigsten Fragen zum Thema Strandurlaub

Was ist das Besondere an Strandurlaub?
Strandurlaub, ob am Meer oder am See, ist für viele ein magischer Urlaub. Sie kommen an solch einen Ort und fühlen sich direkt wohl und gut aufgehoben. Das Zusammenspiel aus Wasser, Naturlandschaft, Sandstrand und die Aussicht ins Weite streichelt Ihre Seele. Sie können Ihren Urlaub entspannt am Strand verbringen mit einem Buch oder bei einem langen Spaziergang. Sie können aber auch das Wasser unsicher machen. Ob Sie nun tauchen, schwimmen, plantschen, surfen, Boot fahren oder was Sie sich vornehmen. Es bietet einem unglaublich viel Abwechslung mit dem Nebeneffekt des Gefühls von purer Erholung.

Muss Strandurlaub am Meer sein?
Ein Strandurlaub muss nicht zwingend am Meer sein, da auch viele Seen wunderschöne Strände bieten. Deshalb ist es wichtig zu wissen, welchen Urlaub man selbst gerne machen möchte. Ebenso sollte darauf geachtet werden, wie weit das Hotel vom Meer oder See entfernt liegt, weil es auch da viele Unterschiede geben kann. Bei unseren Angeboten können Sie aber auf der sicheren Seite sein, denn egal ob Meer oder See, bei unseren Strandurlauben ist kein Hotel zu weit entfernt. Sie gelangen innerhalb weniger Gehminuten zum Wasser.

Welche sind die schönsten Strände in Deutschland?
Zu den schönsten Stränden in Deutschland finden Sie in Sylt, der Lübecker-Bucht, Usedom, St. Peter-Ording, Amrum, Hiddensee, Juist, Rügen sowie am Boden- und Chiemsee. Jeder Strand hat durch unterschiedliche Naturlandschaften, Sandstränden und die Art des Wassers, ob See, Nord- oder Ostsee, seinen eigenen Charme und Charakter.

Welche sind die schönsten Strände in Italien?
Italien hat viele schöne Strände zu bieten. Unter anderem gelten die Strände von Sizilien, Budelli, Tropea, Trapani, Isola Bella, Abruzzen und natürlich dem Gardasee als besonders beliebt. Besuchen Sie mit Travador die Adriaküste wie Abruzzen sowie den Gardasee und überzeugen Sie sich von der Schönheit der Strände und Region.

Welche sind die schönsten Seeen in Deutschland?
Auf Grund der umliegenden Natur, der Farbe und Klarheit des Wassers, dem besonderen Panorama oder dem Ursprung der Seen, gelten die folgenden Seen als die Schönsten in Deutschland.
Bodensee: Er ist der bekannteste und flächengrößte See in Deutschland und befindet sich im Drei-Länder-Eck von Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der Bodensee bietet Urlaubern und Einheimischen viele Möglichkeiten, die Umgebung zu erkunden. Wie wäre es mit einer Fahrrad-Tour, einer Bootsfahrt oder einem Sparziergang am und um den See? Ebenso ist ein Besuch der Blumeninsel Mainau, welche zum Welterbe der UNESCO zählt, sehr zu empfehlen. Sie werden verschieden Arten an Pflanzen, Themen-Gärten wie den Dachgarten, Staudengarten, italienischen Rosengarten, historische Zitrussammlung sowie die Palmenhalle, Mammutbäume und viele weitere schöne und besonderen Pflanzenarten entdecken.
Müritz: Dieser See ist im kompletten Bundesgebiet von Mecklenburg-Vorpommern verteilt. Zu ihm gehört auch die Mecklenburgische-Seenplatte, eines der schönsten Erholungsgebiete Deutschlands. An den See grenzt auch der UNESCO-Welterbe Müritz-Nationalpark, welcher die Landschaft rund um den See einzigartig prägt und mit weitläufigen Wiesen und kleineren Wäldern verbindet. Sie können tauchen, surfen, teilweise wakeboarden sowie Kanu oder mit dem Floß fahren oder einfach die Natur bei einem Picknick genießen.
Chiemsee: der drittgrößte See liegt in Bayern und bietet verschiedenen Strände sowie Strandbäder. In Übersee erwartet Sie ein 5km langer Natur-Sandstrand mit herrlichem Blick auf den tiefblauen See. Überwiegend hat der See flachen Stellen, sodass Kleine und Große gefahrlos schwimmen gehen können.
Eibsee: Der See befindet sich in Bayern und liegt auf 1.000 Höhenmetern mit einem wunderschönen Panorama auf die umliegenden Berge und bietet zudem glasklares Wasser. Sie werden hier keine Strandkörbe vorfinden aber dafür großartige Buchten, in denen Sie den Anblick genießen und eine Zeit verweilen können.
Laacher-See: dieser See liegt in Rheinland-Pfalz und findet seinen Ursprung im Vulkan. Aus dem Grund ist er auch kreisrund geformt und gibt seltenen Pflanzen und Vogelarten ein zu Hause. Sie brauchen allerdings keine Angst haben, dass dieser Vulkan ausbricht, denn zuletzt brach er 10930 v. Chr. aus.