Leider ist der gewünschte Buchungszeitraum nicht mehr verfügbar. Bitte wählen Sie ein anderes Anreisedatum.

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Schön, dass wir Ihr Interesse an unseren Erlebnissen geweckt haben. Der Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. In Folge dessen und um selbstverständlich allen uns obliegenden gesetzlichen Informations- und Aufklärungspflichten nach der Datenschutz- Grundverordnung (im Weiteren: DSGVO) nachzukommen, informieren wir Sie nachfolgend darüber wie wir, die Evolution Internet Fund GmbH (im Weiteren: Travador), welche diese Webseite betreibt, Ihre Daten verarbeiten und welche Rechte Ihnen hinsichtlich der Datenverarbeitung zustehen.

1. Verantwortlicher

Verantwortlicher für diese Internetseiten ist die Evolution Internet Fund GmbH (Travador) Flößergasse 2, 81369 München. Weitere Angaben zu unserem Unternehmen und den vertretungsberechtigten Personen können Sie unserem Impressum entnehmen.

2. Welche Daten werden verarbeitet?

a) Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Um Ihnen unsere Internetseite und die damit verbundenen Dienstleistungen anbieten zu können, verarbeiten wir personenbezogene Daten auf Basis folgender Rechtsgrundlagen:

  • Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO)
  • zur Erfüllung von Verträgen (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO
  • auf Basis einer Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO)
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO)

Wir werden im Zusammenhang mit der jeweiligen Verarbeitung auf die entsprechenden Begrifflichkeiten Bezug nehmen, so dass Sie einordnen können, auf welcher Basis wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Wenn personenbezogene Daten auf Grundlage einer Einwilligung von Ihnen verarbeitet werden, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber zu widerrufen.

Wenn wir Daten auf Basis einer Interessenabwägung verarbeiten, haben Sie als Betroffene/r das Recht, unter Berücksichtigung der Vorgaben von Art. 21 DSGVO der Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widersprechen.

b) Was sind personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten im Sinne des Art. 4 Nr. 1 DSGVO sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Namen, Post-Adressen, E-Mail-Adressen oder Telefonnummern, aber auch Nutzungsdaten wie Ihre Internet-Protokoll-Adresse (IP) oder Inhaltsdaten wie die von Ihnen möglicherweise abgegebenen Kommentare unter Beiträgen oder die Nachrichten, die Sie uns über das Kontaktformular übersenden.

3. Umfang und Zweck der Datenverarbeitung

Wenn Sie unsere Internetseiten besuchen, werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Ihnen die Inhalte der Internetseite auf Ihrem Endgerät anzeigen zu können. Eine Speicherung personenbezogener Daten erfolgt nur, soweit dies zur Sicherstellung, Abwicklung und Erbringung der gebuchten Leistung, zur Einhaltung gesetzlicher Vorgaben, zur Vorbeugung und Aufdeckung von Missbrauch (insbesondere Betrug) oder zu dem in der Folge skizzierten Zweck erforderlich ist . Die Erhebung personenbezogener Daten wird dann unerlässlich, wenn Sie über unser Angebot eine Reise oder sonstige Leistung buchenuns kontaktierenunseren Newsletter abonnieren oder weitere Angebote unserer Seite nutzen möchten, zu deren Abwicklung personenbezogene Daten erforderlich sind. Hierzu zählen ebenso Gutscheinkäufe wie auch die Teilnahme an Gewinnspielen. Im Einklang mit den gesetzlichen Regelungen und im Sinne der Datensparsamkeit werden hierzu in der Regel nur solche Daten erhoben, die für die Erbringung gerade dieses Dienstes benötigt werden. Soweit wir in unseren Formularen um die Angabe weiterer Informationen bitten, ist die Angabe stets freiwillig und als solche gekennzeichnet. Im Fall der Buchung einer Reise werden die hierbei erhobenen Daten für die Abwicklung dieser Buchung, innerhalb der gesetzlichen Vorgaben zu eigenen werblichen Zwecken und für statistische Zwecke verwendet (Im Folgenden „Datenverarbeitung“, verwendet im Sinne von Art. 4 Nr.2 DSGVO).

a) Zugriffsdaten,

Damit die Seiten in Ihrem Browser dargestellt werden können, muss die Internet-Protokoll-Adressen, kurz „IP-Adressen“, des von Ihnen verwendeten Endgeräts verarbeitet werden. Hinzu kommen weitere Information über den Browser Ihres Endgeräts.

Für diesen Zweck und aus diesem Interesse werden auf Basis einer Interessenabwägung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO nachfolgende Daten protokolliert:

  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners
  • Betriebssystem des aufrufenden Rechners
  • Browser Version des aufrufenden Rechners
  • Name der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Verweisende URL

Die Zugriffsdaten werden gelöscht, wenn sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn Sie den Besuch der Website beenden.

Die Speicherung der IP-Adressen erfolgt in sogenannten Logfiles, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Die Daten werden ferner auch verwendet, um Fehler auf den Internetseiten ermitteln und beheben zu können. Die IP-Adresse wird nach spätestens 7 Tagen von allen Systemen, die im Zusammenhang mit dem Betrieb dieser Internetseiten verwendet werden, gelöscht. Einen Personenbezug können wir aus den verbleibenden Daten dann nicht mehr herstellen. Die IP-Adresse verarbeiten wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, da wir Ihnen sonst die Webseite und die Inhalte des Blogs nicht anzeigen könnten.

b) Online-Buchung, Telefon-Buchung

Wenn Sie in unserem Onlineshop oder über unserer Kundenhotline eine Bestellung oder Buchung aufgeben möchten, ist es für die Vertragsanbahnung und den Vertragsschluss notwendig, dass Sie personenbezogene Daten wie Ihren Namen, Ihre Anschrift und Ihre E-Mail-Adresse angeben. Die für die Bestell- und Vertragsabwicklung notwendigen Pflichtangaben sind gesondert markiert, weitere Angaben erfolgen freiwillig. Ihre Daten verarbeiten wir zur Buchungsabwicklung.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Um einen Zugriff auf Ihre persönlichen Daten durch unbefugte Dritte zu verhindern, ist der Bestellvorgang auf der Website mit SSL-/TLS-Technik verschlüsselt.

 c) E-Mail-Marketing

 (1) Newsletter

Sie können auf unserer Internetseite auch einen E-Mail-Newsletter abonnieren. Dazu benötigen wir selbstverständlich Ihre Email-Adresse, da wir Ihnen den Newsletter ansonsten nicht übersenden könnten. Wir verarbeiten neben den freiwilligen Angaben im jeweiligen Formular dazu nur Ihre E-Mail-Adresse. Demnach verarbeiten wir dieses personenbezogene Datum von Ihnen auf Grundlage von Art. 6 I b) DSGVO, eben zur Vertragsdurchführung. Sie erhalten von uns keine anderen Inhalte, als den angeforderten Newsletter.

Die Eingabe einer gültigen E-Mailadresse ist erforderlich, damit wir missbräuchliche Registrierungen – etwa bei Newslettern - verhindern können. Dementsprechend nutzen wir das sog. „Double-Opt-In-Verfahren“, bei dem Sie nach Eingabe ihrer E-Mailadresse auf unseren Webseiten eine sog. Confirm-Mail zur Bestätigung Ihrer Anmeldung erhalten und mit einem Klick auf eine entsprechenden Link Ihre E-Mailadresse verifizieren müssen. Dies tun wir, um sicherzustellen, dass tatsächlich Sie Ihre E-Mail-Adresse bei uns eingetragen haben und den Newsletter erhalten wollen und um eben dies im Zweifel nachweisen zu können. Zu den vorgenannten Nachweiszwecken protokollieren wir Ihre Anmeldung zum Newsletter, hierzu speichern wir den Anmelde- und den Bestätigungszeitpunkt. Diese Daten verarbeiten wir auf Grundlage von Art. 6 I f) DSGVO, da wir ein berechtigtes Interesse an dem Nachweis der Anmeldung durch Ihre Person am Newsletter im Falle etwaiger Rechtsstreitigkeiten haben. Ein überwiegendes berechtigtes Interessen Ihrerseits, dass wir diese Daten nicht verarbeiten , ist nicht ersichtlich. Vielmehr ist der Vorgang des Double-Opt-Ins auch in Ihrem Interesse, da nur so sichergestellt werden kann, dass nicht unbefugte Dritte eine Anmeldung für Sie vornehmen.

Daneben erfassen wir statistisch welche  Nutzer den Newsletter geöffnet und welche Nutzer auf Links in dem Newsletter geklickt haben, um nachvollziehen zu können, welche Inhalte für unsere Nutzer interessant sind. Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter und der Bestätigung im Rahmen des Double-Opt-In-Verfahrens willigen Sie in diese Nutzungsanalyse ausdrücklich im Sinne von Art. 6 I a) iVm Art. 7 DSGVO ein. Andernfalls können Sie unseren Newsletter leider nicht für sich nutzen. Sie können dieser Verarbeitung widersprechen, indem Sie sich von dem Newsletter abmelden.

Zum Versenden von E-Mail-Newslettern und als Listenprovider verwenden wir MailChimp.

Selbstverständlich können Sie der weiteren Übersendung von Newslettern auch nach der Anmeldung jederzeit widersprechen. Eine sog. Opt-Out-Möglichkeit (=Abmeldung vom Newsletter) findet sich am Ende jeden Newsletters.

(2) Newsletter bei Bestandskunden

Darüber hinaus nutzen wir die von Ihnen im Rahmen der Buchung mitgeteilte E-Mail-Adresse entsprechend den gesetzlichen Vorschriften, um Ihnen während bzw. im Anschluss an die Vertragsabwicklung per E-Mail weitere vergleichbare Angebote aus unserem Produktsortiment oder technische Informationen zu übersenden (sofern Sie dieser Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse nicht bereits widersprochen haben). Wir führen die genannte Verarbeitung zur Pflege der Kundenbeziehungen und zur Serviceoptimierung durch.

Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters und von Werbung per Email infolge des Verkaufs von Waren oder Dienstleistungen ist § 7 Abs. 3 UWG. Darüber hinaus speichern und verwenden wir die von Ihnen bei Buchung angegebene Daten zu Ihrer Person und zu Ihrer Bestellung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO..

 d) Nutzung des Kontaktformulars, Anfrage per E-Mail

Wenn Sie zu uns per Kontaktformular Kontakt aufnehmen möchten, dann müssen Sie sinnvollerweise wenigstens die folgenden personenbezogenen Daten hinterlassen bzw. an uns übermitteln:

  • E-Mail-Adresse,
  • Vor- und Zunamen,
  • gegebenenfalls eine Telefonnummer, wenn Sie einen Rückruf wünschen,
  • Ihr Anliegen (z.B.: Rückmeldung).

Wir benötigen diese Angaben, um Ihre Anfrage zu bearbeiten, Sie korrekt anzusprechen und Ihnen eine Antwort zukommen zu lassen. Die Datenverarbeitung erfolgt bei konkreten Anfragen zur Erfüllung eines Vertrages bzw. der Vertragsanbahnung. Bei allgemeinen Anfragen erfolgt die Verarbeitung auf Basis einer Interessenabwägung.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist regelmäßig Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, da wir schließlich nicht auf Sie und ihr geschildertes Anliegen zurückkommen könnten, wenn wir von Ihnen keine (personenbezogenen Kontaktdaten) erhielten.

Vorstehendes gilt gleichermaßen bei einer Kontaktanfrage via E-Mail.

Anfragen, die über das Kontaktformular unserer Internetseite eingehen, werden bei uns elektronisch verarbeitet, um Ihre Anfrage zu beantworten. In dem Zusammenhang erhalten ggf. auch weitere Personen oder Abteilungen und ggf. Dritte Kenntnis von den Formularinhalten, die Sie übersendet haben.

Die Übermittlung der Formular-Daten über das Internet erfolgt über verschlüsselte Verbindungen.

e) Gewinnspielteilnahme

Bei der Teilnahme an unseren Gewinnspielen werden personenbezogene Daten erhoben. Die Teilnahme erfolgt die im Gewinnspiel angegebene E-Mail-Adresse oder einem Kommentar auf dem entsprechenden Facebook Post. 
Es werden alle Facebook Namen der Teilnehmer bzw. deren E-Mail-Adresse erfasst und zur Gewinnermittlung gespeichert. Adressdaten werden nur von den Gewinnern erfasst und nur zum Versand des Gewinnes genutzt. Es werden keine Daten an Dritte weitergeben. Alle Daten werden spätestens 30 Tage nach Ende des Gewinnspiels von unseren eigenen Systemen gelöscht. Die bei Facebook benutzten Daten können dauerhaft auf den Travador- Facebook-Seiten veröffentlicht werden. Den Teilnehmern stehen gesetzliche Auskunfts-, Änderungs- und Widerrufsrechte zu. Die Daten werden nur im Rahmen und für Zwecke der ordnungsgemäßen Durchführung des Gewinnspiels erhoben, um mit Ihnen im Gewinnfall Kontakt aufzunehmen. Die Kontaktaufnahme erfolgt in der Regel durch uns.

3. Zweckgebundene Datenverwendung, Empfänger von Daten, Weitergabe der Daten

Der Grundsatz der zweckgebundenen Datenverwendung wird bei uns strikt umgesetzt, so dass wir sämtliche vorgenannte Daten nur zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke verarbeite.

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich innerhalb der einschlägigen, insbesondere wettbewerbs- und datenschutzrechtlichen Vorgaben. Soweit dies für die Erbringung der durch uns geschuldeten vertraglichen Leistung oder gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich ist, erfolgt die Weitergabe Ihrer Daten auch an Sub-Unternehmer oder Dienstleister zur Erbringung der Leistung im Namen oder im Auftrag von Travador (z.B. technische Abwicklung des Post- und Email-Versandes, Kundenservice etc.). Darüber hinaus erfolgt die Weitergabe der Daten an Personen oder Unternehmen zur Abwicklung Ihrer Buchung, insbesondere an Hotels oder sonstige Leistungsträger der gebuchten Reiseleistung. Zahlungsdaten werden an den von Ihnen bei Buchungsabschluss gewählten Zahlungsdienstleister weitergeleitet.

Im Übrigen erfolgt eine Offenlegung und Übermittlung Ihrer Daten an Dritte (insbesondere öffentliche Stellen oder Ermittlungsbehörden) darüber hinaus nur, soweit Travador hierzu kraft Gesetzes oder aufgrund eines rechtskräftig abgeschlossenen gerichtlichen Verfahrens verpflichtet ist oder um unsere Rechte sowie die Rechte unserer Kunden zu schützen.

4. Dauer der Datenspeicherung

Wir sind den Grundsätzen der Datenvermeidung und Datenminimierung verpflichtet. Soweit nicht vorliegend anders be- oder gesetzlich vorgeschrieben, speichern wir Ihre Daten nur so lange, wie wir Ihre Daten, z.B. zur Durchführung der gebuchten Leistung oder zur Bearbeitung eines Anliegens, benötigen.

Der Gesetzgeber hat vielfältige (steuer- und handelsrechtliche) Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Aufgrund dieser zwingenden handels- und steuerrechtlicher Vorschriften sind wir verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren aufzubewahren. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie gelöscht, wenn die unter Punkt 2. genannten Zwecke weggefallen sind, soweit wir nicht aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung (z.B. Einwilligung in die Verarbeitung der E-Mail-Adresse für Zusendung von elektronischer Werbepost), einer vertraglichen Vereinbarung, einer gesetzlichen Ermächtigung (z.B. Ermächtigung zur Zusendung von Direktwerbung) oder aufgrund berechtigter Interessen (z.B. Aufbewahrung zur Durchsetzung von Ansprüchen) zu einer weiteren Aufbewahrung und im jeweiligen Zusammenhang erforderlichen Verarbeitung berechtigt sind.

5. Einsatz von Cookies

Wir setzen Cookies (kleine Dateien mit Textinformationen, die auf der Festplatte Ihres Computers abgelegt werden und die Wiedererkennung ermöglichen, aber keine persönliche Identifikation Ihrer Person zulassen) ein, um die Präferenzen unserer Kunden zu erkennen und die Benutzerfreundlichkeit sowie Popularität unserer Website kontinuierlich zu optimieren. Die Besucher unserer Website profitieren ebenfalls vom Einsatz der Cookies. So erscheinen beispielsweise einige Hinweise nur einmal oder die von Ihnen gewünschten Voreinstellungen werden für eine gewisse Zeit nach der Eingabe gespeichert, wenn Sie uns erlauben ein Cookie zu verwenden.

Wir nutzen dabei sowohl Session-Cookies, die unmittelbar nach Beendigung des Besuchs der Internetseiten automatisch von Ihrem Browser gelöscht werden.

Im Bereich der Webanalyse setzen wir aber auch sog. persistente Cookies ein, die nicht automatisch nach Beendigung des Besuchs unserer Internetseite gelöscht werden.

Die von uns eingesetzten Cookies haben ein automatisches Ablaufdatum, nach dem alle Informationen wieder gelöscht werden. Sollten Sie Ihre Cookies vor dem automatischen Ablauf manuell löschen, erhalten Sie beim nächsten Besuch unserer Website ein neues Cookie. Die technischen Spezifikationen sehen vor, dass nur der Server ein Cookie lesen kann, das von diesem verschickt wurde. Wir versichern Ihnen, in Cookies keine personenbezogenen Daten zu speichern.

Sie haben die Möglichkeit, das Setzen von Cookies durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser zu unterbinden. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Nutzung unserer Internetseiten dann ggf. nur eingeschränkt möglich ist. Durch Cookies werden keine Programme oder sonstige Applikationen auf Ihrem Rechner installiert oder gestartet.

Der Einsatz von Cookies erfolgt auf Basis einer Interessenabwägung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSDVO. Unser Interesse ist der bedienungsfreundliche Besuch unserer Internetseiten.

6. Webanalyse (Google Analytics)

Auf dieser Website kommt das Webanalyse-Tool “Google Analytics” zum Einsatz. Zweck des Einsatzes ist die „bedarfsgerechte Gestaltung“ dieser Internetseite, die auf Basis einer Interessenabwägung durchgeführt wird. Die Webanalyse ermöglicht uns außerdem, Fehler der Internetseite z.B. durch fehlerhafte Links zu erkennen und zu beheben. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Dabei kommen sog. „Client-IDs“ zur Anwendung, die dazu dienen, pseudonyme Nutzungsprofile zu erstellen, die die Nutzung der Internetseiten durch Desktop-Computer und mobile Endgeräte durch einen Nutzer gemeinsam erfassen.

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Da wir die sog. IP-Anonymisierung auf dieser Website aktiviert und einen entsprechenden Auftragsverarbeitungsvertrag mit Google abgeschlossen haben, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Google ist nach dem sog. „Privacy Shield“ zertifiziert (Listeneintrag). Ein angemessenes Datenschutzniveau wird von Google garantiert.

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Alternativ zum Browser-Plugin – insbesondere bei mobilen Endgeräten - können Sie diesen Link klicken, um die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie den Link erneut klicken.

Nähere Informationen zu den Nutzungsbedingungen von Google Analytics und zu Datenschutzhinweisen finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy

7. Social Plugins von Facebook, Google+, Twitter und Instagram Verwendung von Facebook, Google+, Twitter und Instagram Plugins

Diese Website verwendet sogenannte Social Plugins („Plugins“) der sozialen Netzwerke Facebook und Google+, der Mikroblogging-Dienste Twitter und Instagram. Diese Dienste werden von den Unternehmen Facebook Inc., Google Inc., Twitter Inc. und Instagram LLC. angeboten („Anbieter“).

Facebook wird betrieben von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”). Eine Übersicht über die Plugins von Facebook und deren Aussehen finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins

Google+ wird betrieben von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Eine Übersicht über die Plugins von Google und deren Aussehen finden Sie hier: https://developers.google.com/+/web/

Twitter wird betrieben von der Twitter Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA („Twitter“). Eine Übersicht über die Twitter-Buttons und deren Aussehen finden Sie hier: https://twitter.com/about/resources/buttons

Instagram wird betrieben von der Instagram LLC., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA („Instagram“). Eine Übersicht über die Instagram-Buttons und deren Aussehen finden Sie hier: http://blog.instagram.com/post/36222022872/introducing-instagram-badges

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Facebook, Google, Twitter oder Instagram her. Der Inhalt des Plugins wird vom jeweiligen Anbieter direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch die Einbindung der Plugins erhalten die Anbieter die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Profil besitzen oder gerade nicht eingeloggt sind. Diese Information (inklusive Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server des jeweiligen Anbieters in die USA übermittelt und dort gespeichert.

Sind Sie bei einem der Dienste eingeloggt, können die Anbieter den Besuch unserer Website Ihrem Profil auf Facebook, Google+, Twitter bzw. Instagram unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „Gefällt mir“-, den „+1“-, den „Twittern“- bzw. den „Instagram“-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server der Anbieter übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem in dem sozialen Netzwerk, auf Ihrem Twitter- bzw. Instagram-Account veröffentlicht und dort Ihren Kontakten (bzw. je nach Einstellungen auch weiteren Personen) angezeigt.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Anbieter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der Anbieter:

Datenschutzhinweise von Facebook: http://www.facebook.com/policy.php

Datenschutzhinweise von Google: http://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html

Datenschutzhinweise von Twitter: https://twitter.com/privacy

Datenschutzhinweise von Instagram https://help.instagram.com/155833707900388/

Wenn Sie nicht möchten, dass Google, Facebook, Twitter oder Instagram die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Profil in dem jeweiligen Dienst zuordnen, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei dem entsprechenden Dienst ausloggen. Sie können das Laden der Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Browser komplett verhindern, z. B. mit dem Skript-Blocker „NoScript“ (http://noscript.net/).

8. Ihre Rechte als Betroffener (u.a. Auskunfts-, Widerspruchs-, Widerrufs- und Löschungsrechte)

a) Auskunfts-, Widerspruchs-, Widerrufs- und Löschungsrechte

Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO). Sie können sich für eine Auskunft jederzeit an uns wenden.

Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben.

Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung (Art 16 DSGVO) oder Löschung (Art 17 DSGVO) oder auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO), soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht.

Schließlich haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben (Art.21 DSGVO). Gleiches gilt für ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).

b) Löschung von Daten

Wir löschen personenbezogene Daten grundsätzlich dann, wenn kein Erfordernis für eine weitere Speicherung besteht. Ein Erfordernis kann insbesondere dann bestehen, wenn die Daten noch benötigt werden, um vertragliche Leistungen zur erfüllen, Gewährleistungs- und ggf. Garantieansprüche prüfen und gewähren oder abwehren zu können. Im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten kommt eine Löschung erst nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungspflicht in Betracht.

c) Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben zudem das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogenen Daten durch uns bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren (Art. 77 DSGVO).

9. Sicherheit, Fragen und Anregungen

Wir haben umfassende technische und organisatorische Vorkehrungen getroffen, um Ihre personenbezogenen Daten vor unberechtigtem Zugriff, Missbrauch, Verlust und anderen äußeren Störungen zu schützen. Hierzu überprüfen wir unsere Sicherheitsmaßnahmen regelmäßig und passen sie dem Stand der Technik an.

Die Sicherheit Ihrer Daten ist nicht zuletzt aber auch von Ihrem System abhängig. Sie sollten Ihre Zugangsinformationen stets vertraulich behandeln, niemals Passwörter vom Web-Browser speichern lassen und das Browserfenster schließen, wenn Sie den Besuch auf unserer Website beenden. So erreichen Sie, dass Dritten der Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten erschwert wird. Verwenden Sie ein Betriebssystem, das Benutzerrechte verwalten kann. Richten Sie auch in der Familie mehrere Benutzer auf Ihrem System ein und nutzen Sie das Internet niemals unter Administratorrechten. Nutzen Sie Sicherheits-Software wie Virenscanner und Firewalls und halten Sie ihr System laufend auf dem aktuellen Stand.

Sollten Sie weitere Fragen und Anregungen haben, richten Sie diese bitte an:

Travador - Evolution Internet Fund GmbH

c/o Datenschutzbeauftragter

Flößergasse 2

81369 München

E-Mail: datenschutz@travador.com

10. Änderung dieser Datenschutzhinweise

Wir überarbeiten diese Datenschutzhinweise bei Änderungen an dieser Internetseite oder bei sonstigen Anlässen, die dies erforderlich machen. Die jeweils aktuelle Fassung finden Sie stets auf dieser Internetseite.

  

Stand: 24.05.2018 

 

Travador.com - Evolution Internet Fund GmbH - hier herunterladen